Gegentakt-Amp mit Subminiaturröhren (2)
Chassis-Draufsicht So sieht der Amp mit gezogenen Röhren aus.

Links mit den drei Knöpfen ist das zum Chassis senkrecht stehende Klangregelnetzwerk. Zwischen den beiden oberen Knöpfen erkennt man die braune Fassung für eine (liegende) 6021.
Auf dem Metallchassis ist links die Fassung für Vorverstärker und Phasendreher, ebenfalls eine 6021. Die beiden folgenden Fassungen beherbergen die beiden Endröhren 5902. Ganz rechts befindet sich der Ausgangstrafo. Es ist ein Hammond vom Typ 125A, der kleinste, von Hammond gefertigte PP-AÜ.
Statt der 6021 kann auch die 6112 Verwendung finden. Die 6111 funktioniert nicht. Statt der 5902 kann man den Äquivalenztyp EL71 benutzen.

Chassis von der Seite
Chassis von unten
Prototyp von Vorne
Ein Größenvergleich

Hier gehts zum Schaltbildweiter

[Home] [Zur Person] [Projekte] [Fertig] [Labor] [Hi-Fi-Unsinn] [Hobbies] [Links] [Gästebuch] [E-Mail] [Impressum]