Schneider-Opel "Nachbau" (2)
Es besteht zwar die Vermutung, dass in dem Gerät eine TE-KA-DE VT 139 (Bild) residierte, aber mir ist es bisher nicht gelungen, diese Dreifach-Triode zu erwerben.
So habe ich aus dem nebenstehenden Buch eine zur damaligen Zeit durchaus übliche Rückkopplungsschaltung mit einer Röhre RE 034 gewählt.
Auch wenn es einem weh tun möchte, nicht das absolute Original in die vorhandene Behausung einzubringen, so mag es trösten, dem vorgefundenen leeren Gehäuse zumindest einen Hauch des damaligen Innenlebens zu vermitteln.
Die Schaltung (Bild) hat keine Besonderheiten und meine Bastelkiste verfügte noch über Bauelemente der damaligen Zeit.
Wie diese "komplizierte Schaltung" (Bild) zusammen zu fügen ist, wird in dem Buch auch vermittelt. Ebenso ist ein mechanischer Vorschlag (Bild) vorhanden, wurde aber dem vorhandenen Gehäuse angepasst.

Die Original-Bauanleitung mit Stückliste und Spulendaten kann HIER herunter geladen werden (287 kBytes)

Auf den folgenden Seiten sind Bilder vom Innenleben.

Hier gehts weiterweiter

[Home] [Zur Person] [Projekte] [Fertig] [Labor] [Hi-Fi-Unsinn] [Hobbies] [Links] [Gästebuch] [E-Mail] [Impressum]